Haus- & Grund Altensteig e.V.

 

   

 

Startseite

...schönes Altensteig

 

Veranstaltungen

Wir sind 50!

 

 

Haus & Grund Altensteig

Unsere Veranstaltungen sind jährlich neu.

Es handelt sich in der Regel um:

Hauptversammlung, Verbandstag, Eigentumstag.

 

Herzliche Einladung zur

 

Jahreshauptversammlung 2017 von Haus & Grund Altensteig – Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerversammlung Altensteig e.V., 72213 Altensteig, am

Freitag, 17. März 2017, um 19.00 Uhr, in

Seeger’s Hotel Traube, Rosenstraße 6, 72213 Altensteig, Telefon:

   07453-9473-0.

mit nachstehender Tagesordnung:

 

Von Herrn Martin Herter, unserem Vereinskassier: Vereinsgeschehen im Bild.

1.          

Begrüßung der Mitglieder und Gäste durch den Ersten Vorsitzenden Roland Hammer mit Gedenken an die Toten im Jahre 2016 und anschließendem Bericht. Besondere Erwähnung des Vertreters der Presse mit Dank und Erwartung einer guten Berichterstattung. Herzliche Begrüßung von Herrn Minister Hauck und des Bürgermeisters der Stadt  Altensteig: Herrn Gerhard Feeß.

2.

Der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz von Baden-Württemberg Herr Peter Hauck MdL spricht über das Thema „Zukunft des Wohnens im Ländlichen Raum“.

Herr Minister Peter Haug, MdL

Fragen aus der Versammlung sind selbstverständlich möglich und erwünscht. 

Der 1. Vorsitzende als Versammlungsleiter behält sich vorsorglich die Zulassung von Fragen und Beiträgen vor.

 

3.

Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer, Aussprache.

4.           

Entlastungen: Grußwort von Herrn Bürgermeister Gerhard Feeß, Stadt Altensteig, verbunden mit der Vornahme der Entlastungen von Vorstand, Ausschuss sowie Kassier.

5.

Anpassung des Mitgliedsbeitrags ab 01.01.2018. Gründe: Ausreichende Mittel für eine erfolgreiche Fortführung der Vereinstätigkeit, ferner im Hinblick auf zu erwartende Erhöhungen von Haus & Grund Deutschland, des Landesverbands Haus & Grund Württemberg sowie des Hausbesitzer-Verlags. Mehr: 5,00 € bis 10,00 € . Eine Erhöhung um 10,00 € erspart eine nochmalige kurzfristige Anpassung. Jahresbeitrag zur Zeit: 30,00 €

6.

Besuch des Landesverbandstags in Esslingen am Samstag, 8. April 2017.

Am Nachmittag wird – wie immer - ein interessantes Programm geboten:

Der 1. Vorsitzende erläutert kurz und lädt schon jetzt herzlich zur Teilnahme ein.

7.

Verschiedenes.

Etwaige Wünsche, Anregungen und Anträge zur Hauptversammlung bitte bis spätestens 20. Februar 2017 dem Ersten Vorsitzenden Roland Hammer, Hügelstraße 20, 72202 Nagold, schriftlich mitteilen.

Bemerkung: Die Veröffentlichung dieser Einladung mit Tagesordnung erfolgt in der jedem Mitglied zugehenden Verbandszeitung Haus & Grund Württemberg. Daneben erfolgt keine besondere persönliche Einladung der Mitglieder.

 

Namens des gesamten Vorstandes werden alle Mitglieder und Interessierten herzlich eingeladen.

Roland Hammer

 

 

 

Bei der Landtagswahl am 13.03.2016 wurde der langjährige Abgeordnete Thomas Blenke MdL (CDU) wiederum direkt für den Landkreis Calw gewählt.

 Andreas Schwarz MdL (Grüne), Kirchheim/Teck, welcher in der Hauptversammlung von Haus & Grund Altensteig im Jahr 2012 als Fraktionssprecher der Grünen für Verkehrsfragen zum Thema:

Die Verkehrswege im Raum Altensteig-Nagold unter besonderer Berücksichtigung einer S-Bahn-Verbindung in den mittleren Neckarraum“ sprach, errang das Direktmandat und wurde Vorsitzender der nunmehr stärksten Landtagsfraktion der Grünen.

 Allen Abgeordneten gratulieren wir zu ihrer Wahl.

 

Berichte von Hauptversammlung vom 04.03.2016 (vor der Landtagswahl am 13.03.2016):

 Schwarzwälder Bote Bericht in der Ausgabe vom 8.03.2016

mit der Überschrift: „Hammer macht drei Jahre weiter“.

 Außerdem weiterer ausführlicher Bericht in der Zeitschrift „Haus & Grund Württemberg“, wie folgt Haus & Grund Altensteig:

Wahlen – Referat des Parlamentarischen Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel MdB, Altensteig/Berlin 

Entsprechend der Satzung wurde in der Hauptversammlung im Altensteiger Bürgerhaus zunächst Roland Hammer als 1. Vorsitzender wiedergewählt wie auch sein Stellvertreter Christian Radde. Dem Vereinsausschuss gehören weiter an: Ortwin Egner, Michael Pfeifle, Helmut Hauser, Rolf Gall sowie neu: Axel Kühnle, ferner Martin Hammer, der Rechtsberater des Vereins. Das langjährige Ausschussmitglied Sabine Herrmann kandidierte nicht mehr; ihr wurde zunächst in Abwesenheit herzlich gedankt. Bestätigt wurde Martin Herter, der bewährte und tatkräftige Vereinskassier. Alle Wahlen und Entlastungen erfolgten einstimmig, so auch die der langjährigen Kassenprüfer Werner Seeger und Hans Kopp. Die Wahlperiode beträgt für alle Gewählten drei Jahre.

Der 1. Vorsitzende begrüßte alle Mitglieder und Gäste sehr herzlich. Er gedachte der im Jahre 2015 verstorbenen Mitglieder. Sodann führte er aus:

Der Verein hat 418 Mitglieder. Auf die qualifizierte Rechtsberatung wies er ausdrücklich hin und bat, davon regen Gebrauch zu machen. Im vergangenen Jahr wurden die Vereinskonferenzen sowie Arbeitstagungen vom Vorsitzenden und dem Rechtsberater besucht. Von Roland Hammer wurde auf den Landesverbandstag in Öhringen am 16. April 2016 mit interessantem Vormittagsprogramm und einer geführten Besichtigung der Landesgartenschau (offizielle Eröffnung erst am 22.04.) hingewiesen und herzlich zur Teilnahme eingeladen. Vereinskassierer Martin Herter trug den Bericht über die tadellos geführte Kasse vor, was die Kassenprüfer bestätigten und die Entlastung vorschlugen, die auch einstimmig erfolgte. Ein besonderes Lob ging vom 1. Vorsitzenden an Martin Herter und seine Familie, die aus besonderer Situation alle einsprangen und die Bewirtung für den Verein übernahmen.

Der langjährige Besucher Thomas Blenke MdL sandte ein Grußwort, das zur Kenntnis gebracht wurde. Die Grüße der Stadt Altensteig überbrachte  in gekonnter Weise Bürgermeister-Stellvertreter Hans Doll, der auch als Wahlleiter tätig war.

Staatssekretär Fuchtel MdB, Altensteig/Berlin, ein Altensteiger Bürger, hielt einen Vortrag über das Thema „Zur Lage der Republik im Frühjahr 2016“. Der Redner versprach, nicht in „Wahlkampfrhetorik“ zu verfallen, und behandelte bundespoltische Themen. Er zählte Erfolge in der laufenden Legislaturperiode auf: niedrigste Arbeitslosenquote seit 20 Jahren, keine Steuererhöhungen, Stärkung des Mittelstandes, Rentenerhöhungen für 24 Millionen Berechtigte. Staatssekretär Fuchtel steht in der Flüchtlingsfrage hinter der Bundeskanzlerin: „Angela Merkel schafft das, aber sie braucht mehr Zeit-“ Beim Wohnungsbau bleibe noch einiges zu tun. Der Redner befürwortet höhere Abschreibungen für Investoren und eine Durchforstung überholter Bauverordnungen, wozu er Beispiele brachte.

Der 1. Vorsitzende Roland Hammer bedankte sich bei Staatssekretär Fuchtel herzlich für seine Ausführungen und den Termin.

Hammer dankte weiter allen Besuchern für ihr Kommen und wünschte ein gutes und erholsames Wochenende


Haus & Grund Altensteig am 24.10.2015 in Stuttgart beim Eigentumstag, nachmittags große Kürbisausstellung im Ludwigsburger Schloßpark

Haus & Grund Altensteig fährt zum bisher gut besuchten Eigentumstag am 24.10.2015 in der Liederhalle in Stuttgart. Es sprechen: Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, ehem. Richter am Bundesverfassungsgericht und Buchautor, Thema: „Das Recht auf Eigentum in der Defensive – was sagt das Verfassungsrecht?“ Zuvor Dr. Kai H. Warnecke, Hauptgeschäftsführer Haus & Grund Deutschland zum Thema „Bezahlbares Wohnen und Bauen dank oder trotz der Bundesrepublik?“

Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen und können sich jetzt schon anmelden. Eine Fachausstellung informiert über den neuesten Stand der Haustechnik. Im  Anschluss an die Veranstaltung von 10.00 bis ca. 12.30 Uhr findet in diesem Jahr die Verleihung der Preise aus dem Modernisierungswettbewerb statt. Vorgesehen ist, dass Umweltminister Franz Untersteller MdL dazu spricht.

Zusätzlich zu den auch in diesem Jahr wieder kostenlos gereichten alkoholfreien Getränken sowie Kaffee und Brezeln gibt es noch einen ebenfalls kostenlosen kleinen Mittagsimbiss zur Stärkung. Ca. 14.15 Uhr schließt sich eine Fahrt zum Blühenden Barock in Ludwigsburg an. Auf der Rückfahrt wird der Tag mit einer Einkehr in der bekannten Hausbrauerei Mönchwasen in Simmozheim beendet. 

Die Kosten der Busfahrt und des Eintritts in die interessante, lustige, bunte Kürbisausstellung in Ludwigsburg übernimmt Haus & Grund Altensteig. Ein Unkostenbeitrag von 8,00 Euro wird erhoben, alle anderen Kosten übernimmt der Verein. Ausgenommen sind  Ausgaben für Getränke und evtl. Verzehr.  Abfahrt: Pfalzgrafenweiler: Rathaus: 7.45, Altensteig: Stadtgarten: 8.00, Altensteig: Marktplatz: 8.00, Berneck – Bushaltestelle: 8.05. Ebhausen – Erlesteg: 8.10, Nagold – Firma Häfele: 8.20; Nagold – Herrenberger Straße – Jet-Tankstelle: 8.25 gegenüber Feuerwehr-Magazin: 8.20. Weitere gewünschte Halte bitte bei der Anmeldung angeben. Rückkehr gegen 20.15 Uhr. Anmeldung möglichst frühzeitig beim Vereinskassier Martin Herter, 72213 Altensteig (Volksbank Rosenstraße), Tel. 07453-9392-237, oder beim Vorsitzenden Roland Hammer, Hügelstr. 20, 72202 Nagold, Tel. 07452-750453 + 3979.

 

Ausflug von Haus & Grund Altensteig nach Nürtingen

 Haus & Grund Altensteig besuchte am 25. April 2015 den Landesverbandstag in Nürtingen. Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg, Guido Wolf MdL, spricht als Hauptredner in der Vormittagsveranstaltung.  Beginn: 10.00 Uhr, Ende der Veranstaltung: Ca. 12.30 Uhr. Danach freie Zeit zum Stadtbummel oder nach eigener Wahl Einnahme einer Mahlzeit. Ab 14.30 Uhr Fahrt mit dem Bus zum Besuch mit Führung des Dinoparks Urweltmuseum Hauff in Holzmaden. Das Museum ist das größte private Naturkundemuseum Deutschlands. Auf ca. 1000 qm Ausstellungsfläche sind mehr als 400 Präparate zu besichtigen.

Abschluss im Schwärzlocher Hof, dem beliebten und traditionsreichen Tübinger Ausflugslokal. Abfahrt: Pfalzgrafenweiler (Rathaus): 8.00, Altensteig: Stadtgarten + Marktplatz: 8.10, Berneck (Bushaltestelle): 8.15, Ebhausen (Erlesteg): 8.20, Rohrdorf (Harro): 8.22, Nagold (Vogelsang – Jet-Tankstelle):

8.30. Rückkehr gegen 20.15. Auf Wunsch weitere Halte. Anmeldung bitte möglichst frühzeitig bei Kassier Martin Herter, Telefon (07453) 9392-237, oder dem Vorsitzenden Roland Hammer, Telefon (07452) 750 453. Vereinsmitglieder mit ihren Angehörigen und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung samt Busfahrt mit geführtem Museumsbesuch ist für alle Teilnehmer frei, abgesehen von einem Beitrag von 8,00 Euro.

Ältere Veranstaltungen mit Foto / Video finden Sie chronologisch angeordnet:

 

Tag der Vereine in Altensteig

Haus & Grund Altensteig präsentierte sich mit einem Stand im Bürgerhaus beim Tag der Vereine am 17. Oktober 2014. Exemplare der Festschrift zum 50-jährigen Jubiläum, der Zeitschriften von Haus & Grund Württemberg und andere Schriften wurden kostenlos zum Mitnehmen angeboten und über die Vorteile einer Mitgliedschaft informiert. Zahlreiche Besucher waren interessiert an Fragen zur Immobilie, insbesondere zur Vermietung und zu den Rauchwarnmeldern. Das Foto zeigt am Stand die Mitglieder Werner Seeger, Hermann Brenner sowie rechts außen den Vereinsvorsitzenden Roland Hammer.

Nicht auf dem Bild, bedingt durch den "Schichtdienst", das Ehrenmitglied Gottfried Penzel, außerdem der umsichtige und unermüdliche Kassier Martin Herter, der die Stellwand besorgte und beschriftete, das ausgelegte Informationsmaterial organisierte und überhaupt alles vorbereitete.

Besuch von Haus & Grund des Eigentumstags Stuttgart am 25.10.2014:

 

Haus & Grund Altensteig: Teilnehmer am Eigentumstag in Stuttgart am 25.10.2014 im Hegelsaal der Liederhalle mit Ansprache von Ministerpräsident a.D. Erwin Teufel zum Thema "Eigentum als Voraussetzung für den Wohlstand" und anschließender zweistündiger Besichtigung des Flughafens Stuttgart.

 

Verkehrsminister Hermann kam zu Haus & Grund Altensteig

Winfried Hermann Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg war in der Jahreshauptversammlung am 7. Februar 2014 in Altensteig zum Thema „Mobilität im ländlichen Raum: Straße – Schiene – Rad“ sprechen. Dabei geht es auch um eine S-Bahn-Verbindung von Nagold in die Region Stuttgart. Minister Hermann ist ein erfahrener Politiker und weiß sicher Interessantes zu berichten. Fragen sind selbstverständlich möglich und erwünscht. Der Minister ist übrigens ein begeisterter Radfahrer.

 

Ausflug von Haus & Grund Altensteig nach Friedrichshafen

 

Am 5. April 2014 besuchte Haus & Grund Altensteig den Landesverbandstag in Friedrichshafen. Am Vormittag spricht der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg: Winfried Kretschmann. Ende der Veranstaltung: Ca. 12.30 Uhr.

Danach freie Zeit zum Stadtbummel oder nach eigener Wahl Einnahme einer Mahlzeit. Ab 14.30 Uhr Fahrt mit dem Bus zum Besuch des Dorniermuseums

mit Führung. Auf der Heimfahrt Abschluss im Gasthaus „Felsen“ in Frittlingen bei Rottweil a.N. Abfahrt: Pfalzgrafenweiler (Rathaus): 6.30, Altensteig: (Stadtgarten): 6.40, (Marktplatz): 6.40, Berneck (Bahnhof): 6.45, Ebhausen (Erlesteg): 6.50, Rohrdorf (Harro): 6.55, Nagold (Vogelsang – Feuerwehr-magazin): 7.00. Rückkehr gegen 20.30. Anmeldung bitte möglichst frühzeitig bei Kassier Martin Herter, Telefon (07453) 9392-237, oder dem Vorsitzenden Roland Hammer, Telefon (07452) 750 453. Vereinsmitglieder mit ihren Angehörigen und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung samt Busfahrt mit geführtem Museumsbesuch ist für alle Teilnehmer frei.

Haus & Grund Altensteig beim Eigentumstag 2013 in Stuttgart: Für die zahlreichen Teilnehmer aus Altensteig war es ein Tag mit interessanten Vorträgen im Hegelsaal der Stuttgarter Liederhalle. Hieran schloss sich eine Stadtrundfahrt bei herrlichem Wetter zu kenntnisreich erklärten Sehenswürdigkeiten an. Aus Zeitmangel konnte leider der an diesem Nachmittag geöffnete Park der Villa Reitzenstein, dem Sitz des Ministerpräsidenten, nur von der vorbeiführenden Richard-Wagner-Straße besichtigt werden. Dafür entschädigten die wunderbare Aussicht auf Stuttgart und der gemütliche Abschluss in der urigen Hofschuir in Bondorf.

Bilder vom Ausflug 26.10.2013 Stuttgart

Gruppenaufnahme=

Hegelsaal / Liederhalle=

Rundfahrt durch Stuttgart=

Bondorf / Hofschuir=


Verbandstag des Landesverbands Haus & Grund Württemberg in Biberach am 20.04.2013:

Haus & Grund Altensteig: Trotz des unwirtlichen Wetters waren die Teilnehmer am Landesverbandstag in Biberach von der kenntnisreichen Führung durch die alte Reichsstadt und dem heutigen finanz- und wirtschaftsstarken Mittelzentrum begeistert. Dank Unternehmen wie Liebherr ist die Stadt schuldenfrei und mit beachtlichen Rücklagen ausgestattet. In der Vormittagsveranstaltung beeindruckte Volker Kauder, der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, mit seiner Rede.

Teilnehmer Biberach April 2013

Bericht aus der Hauptversammlung 2013 von Haus & Grund Altensteig

mit SPD-Fraktionsvorsitzenden Claus Schmiedel MdL und Thomas Blenke MdL (CDU)

Von Links= Frau Saskia Esken, SPD-Bundestagskandidatin, Thomas Blenke MdL
(CDU), Claus Schmiedel MdL, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, 1.
Vorsitzende:r Roland Hammer, 2. Vorsitzender: Bernd-Rüdiger Drews,
Kassier: Martin Herter

Redner: Claus Schmiedel

Claus Schmiedel MdL,

Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion in Baden-
Württemberg

Bürgermeister Feeß war leider verhindert, hatte aber zuvor im Rathaus einen kleinen Empfang organisiert. Nach der Satzung waren Wahlen durchzuführen. Der 1. Vorsitzende Roland Hammer wurde einstimmig wiedergewählt, ebenso sein Stellvertreter Bernd-Rüdiger Drews. Martin Herter wurde von der Hauptversammlung als Kassier bestätigt. Der Ausschuss setzt sich neu zusammen aus Ortwin Egner, Rolf Gall, Helmut Hauser, Sabine Herrmann, Michael Pfeifle und Christian Radde.

Wiedergewählt wurden auch die Kassenprüfer Werner Seeger und Hans Kopp. Alle wurden für drei Jahre gewählt. Claus Schmiedel MdL, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, blickte zunächst zurück in seine Kindheit und das erfahrene Lebensgefühl im eigenen Heim. Er halte es für berechtigt, dass Familien mit geringem Einkommen, genauso auch der Mietwohnungsbau, gefördert werden. Gegenwärtig seien 70 Prozent aller Neubauten für den Eigenbedarf. Die Eigentumsquote in Baden-Württemberg betrage um 52 Prozent. Sein Ziel sei es, diesen Anteil auf 60 Prozent zu steigern. Bei Altbauten solle außerdem die energetische Sanierung gefördert und steuerlich begünstigt werden.

Verfolgt werde zwar eine Vermögenssteuer. Allerdings seien Freibeträge wie folgt vorgesehen: Einzelpersonen: Zwei Millionen, Ehegatten: vier Millionen, darüber hinaus eine Abgabe von einem Prozent.

Zur S-Bahn von Nagold in die Region Stuttgart sagte Schmiedel:

S-Bahn-Strecken würden bei Fertigstellung bis Ende 2019 wie folgt finanziert: Bund: 60 %, Land: 20 %, Kommunen (Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz): 20%. Bei nicht fristgemäßer Fertigstellung bliebe das Land in der Haftung für fehlende Bundesmittel. Stimmen aus der Versammlung wandten sich gegen eine ersatzweise S-Bahn-Strecke von Nagold über Gäufelden-Bondorf nach Herrenberg als zu umständlich, zu zeitraubend und für Fahrgäste zu teuer.Thomas Blenke MdL (CDU), einziger Abgeordneter des Wahlkreises Calw, sagte in seinem Grußwort:

Alle politischen Kräfte im Kreis Calw seien einmütig für die Schaffung einer S-Bahn-Verbindung sowohl von Calw wie auch von Nagold in die Region Stuttgart.

Ausführlich befasste sich Blenke mit dem geplanten Nationalpark; er meinte, der Schwarzwald sei eine gewachsene Kulturlandschaft und nach seiner Meinung könne man nur mit aber nicht gegen die dort wohnenden Menschen einen Nationalpark einrichten. Wie schon früher, wies Blenke auf die Notwendigkeit guter Straßen im Kreis Calw hin. Verabschiedet wurde das langjährige Ausschussmitglied Willi Gänßle mit Dank für seine langjährige Mitarbeit. Der Erhöhung des Mitgliedsbeitrags von 25,00 Euro auf 30,00 Euro ab 01.01.2014 wurde mit zwei Enthaltungen zugestimmt.

Roland Hammer dankte beiden Rednern und sagte, für den Erfolg der gemeinsamen Zielsetzung seien viele Mitwirkende notwendig, einer allein könne es nicht. Er dankte auch dem Rechtsberater und stv. Vorsitzenden B.-R. Drews und allen anderen für den Verein Tätigen.

 


 

VIDEO zur Veranstaltung vom 27.03.2012:

„Nachhaltige Mobilität in Baden-Württemberg. Die Verkehrswege im Raum Altensteig-Nagold unter besonderer Berücksichtigung einer S-Bahn-Verbindung in die Region Stuttgart". Es waren dies: Andreas Schwarz MdL (Grüne), stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Thomas Blenke MdL (CDU), einziger und direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Calw und Dezernent beim Landkreis Calw Albrecht Reusch

 

http://youtu.be/lAGqVcvhcgw

 

 

 

   

 

 

[Startseite] [Kontakt] [Beratung] [Geschichte] [Veranstaltung] [Verträge] [Beitritt] [Satzung] [Bilder] [Impressum] [Sponsoren]

 

© 2015  Haus- & Grund Altensteig e.V.
1. Vorsitzender: Roland Hammer, Notar a.D.

Tel.: 07452-750453